Coronavirus: Neues Testsystem

Jeder BürgerIn/jedem Bürger stehen pro Monat 5 PCR-Tests in Form von Gurgeltests gratis zur Verfügung.

Seit dem 1. April 2022 ist es in Österreich gemäß einer Verordnung des Gesundheitsministeriums nicht mehr möglich, sich jederzeit kostenlos auf COVID-19 testen lassen zu können.

Jeder BürgerIn/jedem Bürger stehen pro Monat 5 PCR-Tests in Form von Gurgeltests gratis zur Verfügung. Diese können wie bisher in Apotheken abgeholt werden mit vorheriger Anmedlung unter https://test.zmdx.at/ . Als täglicher Abgabeschluss für Gurgeltests wurde landesweit 9 Uhr vormittags festgelegt. An Sonn- und Feiertagen können diese Gurgeltests bis 9 Uhr vormittags in den behördlichen Teststraßen des Landes abgegeben werden (Nüziders, Feldkirch, Dornbirn, Bezau, Kleinwalsertal).

Die 5 gratis Antigen-Schnelltests („Wohnzimmertest“) können ab dem 9. April in jeder öffentlichen Apotheke abgeholt werden. Nötig ist hierfür lediglich eine e-card bzw. eine entsprechende Ersatzbescheinigung. 

Die Gurgeltests verlangen besondere haptische und technische Fähigkeiten, die nicht jede/r Bürger:in verfügbar hat. Daher wird für bestimmte Personengruppen die Möglichkeit geschaffen, PCR-Abstrichtests in Apotheken zu machen.

Wer in der Apotheke einen Gratis-PCR-Test in Anspruch nehmen möchte, muss bestätigen, dass er den Apotheken-Test für einen der folgenden Zwecke in Anspruch nimmt:

  • Ich bin, aus technischen oder medizinischen Gründen, nicht in der Lage, einen Gurgeltest selbständig durchzuführen. (Auf 5 Stk. / Monat begrenzt)
  • Besuchern, Begleitpersonen, Bewohnern, Mitarbeitern sowie externen Dienstleistern von Alten- und Pflegeheimen, Einrichtungen der Tagesstrukturen in der Altenbetreuung und im Behindertenbereich sowie stationären Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe
  • Besuchern, Begleitpersonen, Patienten, Mitarbeitern sowie externen Dienstleistern von Krankenanstalten und Kuranstalten
  • Erbringern mobiler Pflege- und Betreuungsdienstleistungen
  • Personenbetreuern in der 24-Stunden-Betreuung und persönlichen Assistenten von Menschen mit Behinderung
  • Kindern und Mitarbeitern elementarpädagogischer Bildungseinrichtungen
  • Mitarbeitern von Rettungsdiensten 
  • Bewohnern und Mitarbeitern von Flüchtlingsbetreuungseinrichtungen

Aufgrund der Vorgaben des Bundes und der damit einhergehenden Beschränkung des Testangebots ist im Laufe eines Monats nur die Teilnahme an einem der vom Land Vorarlberg zur Verfügung gestellten Systeme – Testung in einer Vorarlberger Apotheke oder PCR- Testsystem von „vorarlberggurgelt“ möglich.